27. Januar 2020, 07:31

Schrell und Müller bleiben im Vorstand

Landrat Leo Schrell (links im Bild) und Markus Müller wurden erneut in den Vorstand des Vereins „Schule der Dorf- und Landentwicklung Thierhaupten e.V. (SDL)“ gewählt. Bild: Landratsamt Dillingen
Landrat Leo Schrell und Markus Müller vom Bayerischen Bauernverband gehören weiterhin dem Vorstand des Vereins „Schule der Dorf- und Landentwicklung Thierhaupten e.V. (SDL)“ an. Einstimmig wurden die beiden wieder in den Vorstand gewählt.

Einstimmig wurden Landrat Leo Schrell und der aus Wertingen stammende Bezirksgeschäftsführer des BBV Schwaben, Markus Müller, bei der letzten Mitgliederversammlung als Beisitzer in den zehnköpfigen Vorstand des Vereins „Schule der Dorf- und Landentwicklung Thierhaupten e.V. (SDL)“ wiedergewählt. Der Verein versteht sich als Forum für Fragen der Entwicklung des ländlichen Raumes.

Die besondere Aufgabe besteht darin, Kommunalpolitiker, Bürger und Experten aus einer Gemeinde, einem Teilraum oder eines Landkreises zusammenzuführen, sie über die Notwendigkeit und Chancen gemeinsamer Entwicklungsarbeit zu informieren, sie zur fruchtbaren Zusammenarbeit im Team zu befähigen und ihnen Hilfen und Anregungen zu geben.

Ganz im Sinne der neuen Bürger- und Sozialkultur will die SDL Kommunalpolitiker und Bürger in die Lage versetzen, die künftigen Herausforderungen gemeinsam, aktiv und verantwortungsbewusst zu gestalten. Schrell und Müller wollen sich deshalb weiterhin aktiv in die Arbeit der SDL und der Festlegung der Schwerpunktangebote an die Kommunen einbringen.

Markus Müller hat dabei vor allem auch landwirtschaftliche Themen im Fokus, zumal die SDL im Bereich ländliche Entwicklung Angebote zur Vorbereitung einer Flurneuordnung ebenso macht, wie beispielsweise zur Gestaltung der Energiewende. (pm)